MESATEx

MESATEx geht über die bisherigen Recycling-Möglichkeiten hinaus und produziert Sekundärrohstoffe mit zuverlässigen Verfahren, die sich ursprünglich in der Erzaufbereitung bewährt haben. Diese revolutionär einfache Technologie wurde 2013 in der ersten, sogenannten „MESATEx Urban Mine“ in Deutschland eingeführt und unterstützt seit dem Frühjahr 2014 die Urban-Mining-Strategie von 4Square Return.

Mit Hilfe ihres anerkannten trockenmechanischen Separationsverfahrens kann eine MESATEx-Anlage aus Verbundmaterialien zunächst Aluminium und Buntmetalle (wie Kupfer, Zink, Zinn, …) voneinander trennen und anschließend den Reinheitsgrad der verschiedenen Fraktionen signifikant maximieren (Aufkonzentration).

Die Ergebnisse dieses Verfahrens übertreffen diejenigen alternativer Separationstechnologien, wie beispielsweise nassmechanische Schwimm-/Sink-Methoden.